Reinigen

Sanfte Reinigung für strahlende Haut

Wer kennt es nicht – der Abend war großartig, Sie haben sich prächtig amüsiert. Es ist spät geworden und Sie möchten am liebsten gleich ins Bett hüpfen. Bloß nicht! Knitterfältchen, ein fahler Teint, abgebrochen Wimpern oder Pickelchen sind am Morgen danach oft keine Seltenheit. Die Haut muss sich währen des Schlafs mit regenerierender Nachtpflege oder Wirkstoffampulen erholen, dies kann sie jedoch nur wenn die Haut zuvor gereinigt worden Ist. Zuerst sind die Augen dran. Lidschatten, Kajal oder Mascara lassen sich am besten mit speziellen Make-up-Entfernern beseitigen. Als nächstes ist der Teint an der Reihe. Sobald die Mascara entfernt worden ist, ist es Zeit für die Gesichtsreinigung. Schmutz, Make-up Reste, Schweiß oder abgestorbene Hautschuppen bedecken am Abend die Poren des Gesichts und sollten entfernt werden. Dabei spielt es keine Rolle ob Sie Make-up verwendet haben oder nicht, denn nur auf einer gesäuberten Hautoberfläche können die Pflegeprodukte ihre Wirkung entfalten. Beachten Sie dabei Reinigungsprodukte speziell abgestimmt auf Ihren Hauttyp zu benutzen. So schonen Sie den natürlichen Schutzmantel der Haut. Wer zu Mischhaut neigt ist mit einem Reinigungsgel gut beraten während Reinigungsmilch oder –öl sich besonders für trockene Haut eignen, da sie rückfettend wirken. Nach der Reinigung sollten Sie auf jeden Fall mit einem Gesichtswasser die Reste des Reinigers und evtl. Reste des Make-ups entfernen. Abschließend tragen Sie auf die gereinigte Haut die Nachtcreme auf und gönnen sich Ihren wohlverdienten Schönheitsschlaf.

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
Get Discount!
Liken & sparen!

Liken Sie uns auf Facebook und erhalten Sie 10% Rabatt auf Ihren nächsten Einkauf.

Bitte wählen Sie
Rabatt Coupon Code