Naturkosmetik Körperbutter, Sheabutter & Hautbalsam

Ansicht als Raster Liste

19 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
Ansicht als Raster Liste

19 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Sheabutter: kostbarer Schatz aus der afrikanischen Natur

Sheabutter ist aus der modernen Kosmetikherstellung und ist aus der Naturkosmetik Körperbutter und dem Hautbalsam nicht mehr wegzudenken – ganz besonders seitdem sich die Menschen immer mehr auf die Schätze der Natur zurückbesinnen und Naturkosmetik immer mehr an Bedeutung gewinnt. Schon seit Jahrhunderten wird Sheabutter in der traditionellen afrikanischen Heilkunde zur Gesunderhaltung und Pflege der Haut verwendet. In unserem heutigen Blogbeitrag stellen wir Ihnen diese einzigartige Frucht näher vor.

Ursprung & Herstellung von Sheabutter

Sheabutter ist ein natürliches Produkt, welches aus den Früchten des Karitébaumes gewonnen wird. Der immergrüne Baum wächst wild in der Savanne Afrikas, er wird als heiliger Lebensbaum verehrt und darf weder verletzt, noch gefällt werden. Pro ausgewachsenem Baum wachsen jährlich 15 bis 20 Kilogramm der traubenartigen Karitéfrüchte heran. Diese Früchte, die botanisch gesehen zu der Familie der Beeren gehören, beinhalten einen harten Kern der als Kariténuss bezeichnet wird.

Bei der Verarbeitung zur Sheabutter wird nur der Kern verwendet, das Fruchtfleisch kann verzehrt werden und hat einen leicht süßlichen Geschmack. Zwischen April und Juni werden die Beeren geerntet und in der Sonne getrocknet. Anschließend werden die Kerne im traditionellen Verfahren geschält, über Feuer geröstet und von Frauen per Hand mit Stößeln zu einer bräunlichen Masse gemörsert. Vermengt mit weißem Wasser entsteht ein gelblich weißer Teig. Im Laufe des Verarbeitungsprozesses setzt sich auf der Wasseroberfläche das Sheafett ab, welches nun abgeschöpft und gefiltert werden kann. Nach dem Erkalten entsteht so die berühmte Sheabutter. Mittlerweile nehmen Maschinen den Frauen Teile der anstrengenderen Handarbeit ab.

Ein Erlebnis: samtweiche Haut mit 100% afrikanischer Bio-Sheabutter

Die Sheabutter ist sehr reichhaltig an wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen und bietet die ideale Pflege für sensible und pflegebedürftige Haut. Sie ist ein echtes Multitalent, denn sie kann zur Gesichts-, Körper-, Haar- und Babypflege angewendet werden. Besonders strapazierte Hautpartien an Händen, Ellenbogen und Füßen sowie spröde Haarspitzen profitieren von den hervorragenden Pflegeeigenschaften. Sheabutter hat einen natürlichen Sonnenschutzfaktor, wirkt feuchtigkeitsbindend, glättet die Haut und sorgt für eine gute Rückfettung.

Unser Anwendungstipp: Um die Sheabutter geschmeidiger zu machen empfehlen wir vor der Anwendung eine kleine Menge zum Anwärmen zwischen den Handflächen zu verreiben. Sie können die gewünschte Menge auch in einem kleinen Gefäß z.B. auf der Heizung erwärmen. Die Qualität leidet nicht, sofern sie nicht über 35 Grad angewärmt wird. Bitte erwärmen Sie immer nur die benötigte Menge.

Anwendungsbereiche

Bio-Sheabutter als Gesichtspflege

Sheabutter kann als Tagescreme oder auch als Grundlage für Ihre Tagescreme verwendet werden. Sheabutter zählt zu den wertvollsten Inhaltsstoffen in der Gesichtspflege, sie dringt gut in die Haut ein, macht sie geschmeidig weich, bindet die Feuchtigkeit und fördert die Aufnahme von anderen Wirkstoffen.

Bio-Sheabutter als Körperpflege

Sheabutter wirkt rückfettend und reguliert den Feuchtigkeitsgehalt der Haut und schützt sie vor Austrocknung. Somit macht sie die Haut weich und geschmeidig. Sie ist ideal zur Pflege von besonders strapazierten Hautpartien wie Hände, Ellenbogen, Knie und Füße geeignet. Da Sheabutter die Widerstandskraft der Haut unterstützt, hilft eine Massage mit Sheabutter in Schwangerschafts- und Stillzeit eine Bildung von Dehnungsstreifen und Gewebeerschlaffung an Bauch und Brust zu vermeiden.

Tipp: Am besten lässt Sheabutter sich direkt nach dem Baden oder Duschen in die noch leicht feuchte Haut einmassieren.

Hand- und Fußpflege: Nach dem Waschen oder bei Bedarf einmassieren. Hände werden weich und gepflegt. Raue Hornhaut an den Füßen wird weich und glatt.

Lippenpflege: Sheabutter schützt die Lippen vor dem Austrocken und pflegt rissige und spröde Lippen.

Massage: Eine Massage mit Sheabutter ist sehr angenehm und dabei noch pflegend. Hierfür kann die Butter vorher etwas erwärmt werden (Sehen Sie hierzu die Informationen oben).

Babypflege: Sheabutter ist als Ganzkörperpflege und zur Reinigung im Windelbereich geeignet. Sie beruhigt irritierte und gerötete Hautpartien.

Haarpflege: Sheabutter regeneriert angegriffenes Haar. Hierfür 1 oder 2 Stunden vor der Haarwäsche etwas Butter in die Haarspritzen einmassieren. Mit einem Handtuch eingewickelt einwirken lassen.