Mischhaut

Pflege für gleichzeitig trockene und fettige Haut

Die Mischhaut unterscheidet sich von anderen Hauttypen, da sie eine Kombination aus zwei unterschiedlichen Hauttypen ist. Sie ist weder richtig trocken, fettig glänzend noch normalfeucht. Gekennzeichnet wird die Mischhaut hauptsächlich mit einem deutlichen Fettglanz in der sogenannten T-Zone, Stirn-, Nasen und Kinnbereich und mit einem eher trockenen Wangenbereich. Besonders im Winter neigt die Mischhaut zu Trockenheit während sie im Sommer schnell glänzt. Speziell um diesen Bedürfnisse gerecht zu werden und damit Sie nicht immer mit zwei Cremetiegel hantieren müssen, haben die Naturkosmetikhersteller wirksame natürliche Pflegeformulierungen entwickelt. Diese natürlichen Wirkstoffkombinationen klären die Poren und mattieren den Teint. Gleichzeitig spenden sie den trockenen Gesichtspartien die nötige Feuchtigkeit, harmonisieren und beruhigen den Fett- und Feuchtigkeitshaushalt. Unser Tipp für Sie: 1 bis 2 mal wöchentlich eine Gesichtsmaske für einen geklärten Teint.