Lavaerde

Logona Lavaerde Produktreihe            

Lavaerde ein Geschenk der Natur

In Nordafrika wird sie seit Jahrhunderten genutzt für die sanfte Reinigung von Haut und Haar: die lehmfarbene Wascherde Lavaerde, bestehend aus natürlichen Tonmineralien. Ihr Name kommt von lavare = waschen. Die Wascherde wurde früher mit den Kamelkarawanen in den gesamten Nahen Osten transportiert und gehörte häufig zur Mitgift von Bräuten. Heute ist Lavaerde bei Menschen mit empfindlicher Haut, trockener Haut oder auch mit allergischen Problemen beliebt. Das liegt vor allem an ihrer Wirkungsweise, denn Lavaerde reinigt anders. Ihr Reinigungsvermögen beruht auf einem rein physikalischen Prinzip: Lavaerde saugt Schmutzpartikel und überschüssiges Hautfett wie ein Löschblatt auf.

Das heißt: Sie belastet weder den Säureschutzmantel der Haut noch die natürliche Schutzschicht der Haare. Lavaerde enthält, in unterschiedlicher Zusammensetzung, fast alle essenziellen Mineralstoffe wie Calcium, Kalium, Magnesium, Silizium, Eisen oder Natrium. Dass es sie in verschiedenen Farben gibt (z. B. braun oder weiß), ist auf den unterschiedlichen Gehalt an Eisen-, Kupfer- oder Magnesiumoxiden zurückzuführen. Die marokkanische Königsfamilie beansprucht übrigens noch heute einen der vielen Gänge des „Djebel Rhassoul“ im Atlasgebirge für den eigenen Bedarf an Lavaerde. Die Wascherde scheint so beliebt zu sein wie eh und je.

Get Discount!
Liken & sparen!

Liken Sie uns auf Facebook und erhalten Sie 10% Rabatt auf Ihren nächsten Einkauf.

Bitte wählen Sie
Rabatt Coupon Code