Orientalische Naturkosmetik von Ayluna

Ayluna Naturkosmetik: Lebendige Farben, inspiriert von der Natur!

Die deutsche Naturkosmetikmarke Ayluna ist inspiriert von der Liebe und orientalischer Wohlfühltradition. Bio, vegan und halal verbindet Ayluna Orient und Okzident – genau wie die beiden Gründer Aynur und Heinz Jürgen Weiland. Die besondere Liebe der beiden gehört den Pflanzen, die in Aynurs Heimat wachsen: Granatäpfel, Feigen und natürlich Rosen. Sie finden sich auch in der Ayluna-Naturkosmetik – immer in Bio-Qualität und natürlich zu fairen Bedingungen für die Anbauer.

Pflanzliche Haarfarbe von Ayluna

Die Frauen des Orients wussten sie schon immer zu nutzen: Blätter, Wurzeln und Kräuter, die oft ganz unscheinbar aussehen und in denen sich doch lebendige Farbschönheit verbirgt. Ayluna verbindet traditionelle Schönheitsgeheimnisse mit moderner europäischer Naturkosmetik. Die Ayluna Pflanzenhaarfarbe respektiert die innere Struktur des Haares. Sie umschließt jedes einzelne Haar mit einer schimmernden Lasur ausgewählter Bio-Pflanzenauszüge. Durch dieses Zusammenspiel mit der natürlichen Ausgangshaarfarbe entstehen ausdrucksvolle, lebendige Farbtöne, Glanz und Volumen – schonend und langanhaltend. Ayluna Pflanzenhaarfarben sind frei von chemischen Inhaltsstoffen, wie Ammoniak, Peroxide, Duft- oder Konservierungsstoffe. Sie färben rein pflanzlich und dürfen sogar ohne Altersbeschränkung verwendet werden.

Ayluna Pflanzenhaarfarben: Alles Gute für Ihr Haar

  • 100 % Bio
  • 100 % pflanzlich/vegan
  • halal*
  • frei von Duft- und Konservierungsstoffen
  • frei von Ammoniak, Peroxiden, Resorcin und PEGs
  • langanhaltende Färbung
  • zertifizierte Naturkosmetik
  • Glanz und Pflege inklusive
  • unbeschränkt anwendbar auch unter 16 Jahren
  • 100 % Grauhaarabdeckung
  • individuell mischbar
  • Ausnahmen: Schwarzbraun und Tiefschwarz, die aus speziellen Gründen nicht halal-zertifizierbar sind.

Unsere Tipps & Infos: Sie sind Wegweiser zu einem naturschönen Färbeergebnis auf Ihrem Haar.

Sicher sein – erst eine Probesträhne färben: Damit Sie sicher sein können, dass die von Ihnen gewählte Ayluna Pflanzenhaarfarbe sich mit Ihrer natürlichen Ausgangshaarfarbe und Haarstruktur naturschön verbindet, färben Sie zuerst eine Probesträhne. Wir empfehlen, die Probesträhne dort zu färben, wo das Haar am hellsten, beziehungsweise der Grauanteil am höchsten ist. Dazu rühren Sie, je nach Dicke und Länge der Strähne, zirka einen Esslöffel Farbe an und gehen, wie auf den folgenden Seiten beschrieben, vor. Wenn das Ergebnis Ihren Erwartungen entspricht (am besten 2 Tage abwarten um das endgültige Färbeergebnis beurteilen zu können), können Sie zur Tat schreiten.

Haare vorbereiten: Ayluna Pflanzenhaarfarben werden auf gewaschenem, handtuchtrockenen Haar angewendet. Waschen Sie Ihr Haar mit einem silikonfreien Shampoo (Silikon ist ein Stoff aus der Erdölchemie, der das Haar versiegelt und verhindert, dass sich die Pflanzenhaarfarbe anlagern kann). Naturkosmetische Shampoos, zum Beispiel von Ayluna, sind grundsätzlich silikonfrei. Wenn Sie Ihr Haar intensiv mit konventionellen Produkten pflegen, empfiehlt sich die Anwendung unserer Shampoos oder unseres Ghassoul Pulvers. Verwenden Sie vor der Färbung keinerlei Pflegeprodukte wie z.B. Spülungen.

Das wird gebraucht:

• Ayluna Pflanzenhaarfarbe (eine Packung reicht für zirka schulterlanges Haar)

• ein Gefäß zum Anrühren

• zirka 300 ml warmes, nicht kochendes Wasser

• eine Gabel oder einen Schneebesen

• alte Handtücher zum Abdecken von Haar und Textilien

• einen Färbepinsel zum Auftragen

• Ayluna Shampoo oder das Ghassoul Pulver

• Einweghandschuhe (in jeder Packung enthalten)

• Abdeckhaube fürs Haar (in jeder Packung enthalten)

Einwirken lassen: Die optimale Einwirkzeit für Ayluna Pflanzenhaarfarbe liegt zwischen 15 Minuten und zwei Stunden. Durch das Färben der Probesträhne wissen Sie ja bereits wieviel Einwirkzeit Sie für Ihr Haar benötigen. Grundsätzlich gilt: Sehr helles und/oder strapaziertes Haar benötigt eine kürzere Einwirkzeit; dickes, dunkles Haar und eine gesunde Haarstruktur sprechen für eine längere  Einwirkzeit. Und: je länger die Einwirkzeit, desto intensiver wird das Färbeergebnis. Wärme (Sonne, Fön oder Trockenhaube) verstärkt den Färbeprozess und verkürzt so die Einwirkzeit.

Ayluna Pflanzenhaarfarbe anrühren: Geben Sie die Ayluna Pflanzenhaarfarbe in eine Schüssel. Mit zirka 300 ml warmem, nicht kochendem Wasser zu einem dickflüssigen Brei anrühren, dabei die Flüssigkeit nach und nach dazugeben. Hände und Textilien schützen Decken Sie Ihre Kleidung mit einem (alten) großen Handtuch (noch besser: einem Frisierumhang) ab und ziehen Sie Einweghandschuhe an. Achten Sie beim Auftragen darauf, dass keine Pflanzenhaarfarbe auf die Kleidung tropft. Die Flecken sind hartnäckig und lassen sich nicht herauswaschen.

Auftragen: Tragen Sie die Ayluna Pflanzenhaarfarbe mit einem Färbepinsel gleichmäßig Strähne für Strähne auf das gesamte Haar auf. Beginnen Sie dabei jeweils am Ansatz. Und achten Sie darauf, dass alle Haare gut mit der Masse abgedeckt sind. Setzen Sie die Abdeckhaube auf und bedecken diese mit einem „Handtuchturban“. Entfernen Sie eventuelle Farbreste von Gesicht, Ohren und Nacken.

Ausspülen: Spülen Sie die Pflanzenhaarfarbe nach Ablauf der Einwirkzeit mit reichlich warmem Wasser (ohne Shampoo) vollständig aus. Danach sorgfältig trocknen und wie gewohnt frisieren.

Fertig: Nach dem Ausspülen und Trocknen „setzt“ sich die Farbe im Haar im Kontakt mit der Luft und kann sich eventuell noch im Feinnuancen-Bereich verändern. Nach 48 Stunden ist das Färbeergebnis endgültig.

Tipp: Bis sich die Haarfarbe voll entwickelt hat möglichst keine Stylingprodukte verwenden.

Pflegen: Für pflanzengefärbtes Haar bestens geeignet sind die Ayluna Shampoos, Spülungen und Haaröle